Lade Veranstaltungen

agraria Oberschwaben 2022

Nach der erfolgreichen Premiere im Oktober 2020 wird die agraria Oberschwaben bereits zum dritten Mal zum Branchentreff und zur Fachmesse. Als Teil der großen Oberschwabenschau ist die agraria Oberschwaben seit jeher der herbstliche Treffpunkt für die land- und forstwirtschaftlichen Betriebe in Oberschwaben, dem Allgäu und der schwäbischen Alb. Die Regionen Allgäu-Oberschwaben, Bodenseekreis und Schwäbische Alb sind geprägt durch eine große Vielfalt an Futterbau-, Sonderkultur-, und Viehhaltungsbetrieben.

Im südlichen Teil des Messegeländes gelegen und mit einer Laufzeit von 5 Tagen richtet sich die agraria Oberschwaben gezielt an das land- und forstwirtschaftliche Publikum. Rund 200 Aussteller aus den Bereichen Land- und Forsttechnik präsentieren sich im Freigelände und in der Oberschwabenhalle. In den Vortragsforen finden Vorträge, Diskussionsrunden und Workshops statt.

Nach der erfolgreichen Premiere im Oktober 2020 wird die agraria Oberschwaben bereits zum dritten Mal zum Branchentreff und zur Fachmesse. Als Teil der großen Oberschwabenschau ist die agraria Oberschwaben seit jeher der herbstliche Treffpunkt für die land- und forstwirtschaftlichen Betriebe in Oberschwaben, dem Allgäu und der schwäbischen Alb. Die Regionen Allgäu-Oberschwaben, Bodenseekreis und Schwäbische Alb sind geprägt durch eine große Vielfalt an Futterbau-, Sonderkultur-, und Viehhaltungsbetrieben.

Im südlichen Teil des Messegeländes gelegen und mit einer Laufzeit von 5 Tagen richtet sich die agraria Oberschwaben gezielt an das land- und forstwirtschaftliche Publikum. 150 Aussteller aus den Bereichen Land- und Forsttechnik präsentieren sich im Freigelände und in der Oberschwabenhalle. In den Vortragsforen finden Vorträge, Diskussionsrunden und Workshops statt. agraria Oberschwaben

Nach oben